Dahlien überwintern

0

Die Dahlie ist eine feurige Mexikanerin und dementsprechend unleidlich, was Frost angeht. Um Ihre Dahlien überwintern zu lassen, müssen Sie ihre Knolle ausgraben und liebevoll über kalte Jahreszeit verwahren.

Vorbereitung:

Dahlien-ueberwintern

Dahlien Überwintern

Die Blätter und Stiele der Dahlie sollten geschnitten werden, sobald sie braun geworden sind. Zu diesem Zeitpunkt hat die Pflanze alle wichtigen Stoffe aus dem Kraut gezogen und in der Knolle eingelagert.
Spätestens nach der erste Frostnacht wird es Zeit, zu schneiden. Die Knolle wird dann vorsichtig ausgegraben, damit sei unversehrt bleibt. Ein Bisschen Erde sollte stellenweise haften bleiben, um die Knolle vor dem völligen Austrocknen zu schützen.

  • Die Stiele werden ca 9 cm. oberhalb der Knolle abgeschnitten.
  • Lassen Sie die Knollen ein wenig trocknen, bevor sie eingelagert werden.
  • Sortieren sie die Knollen nach Blütenfarbe, damit in nächsten Jahr kein Durcheinander entsteht.

Die Lagerung:

  • Lagern Sie die Knollen wenn möglich luftdurchlässige Holzkisten. Holz kann Feuchtigkeit aufnehmen und abgeben. Liegt eine feuchte Knolle auf Plastik, kann sich Schimmel bilden oder die Knolle fault.
  • Der Raum muss dunkel sein, um ein vorzeitiges Austreiben zu verhindern.
  • Der Raum darf  nicht zu trocken sein, da die Knollen sonst zu sehr schrumpfen.

Günstig ist ein kühler Raum, in dem Wäsche getrocknet wird. Temperaturen um 5° C sind
optimal. Wenn Sie ausschließlich trockene Räume haben, wickeln sie die frischen Knollen in Zeitungspapier oder lassen Sie mehr Erde dran. Eine Lagerung in Holzspänen ist ebenfalls machbar und erleichtert die Kontrolle auf Fäulnis.

Während der Überwinterung:

  • Kontrollieren Sie die Knollen alle 2 Wochen auf Fäulnis. Befallenen Knollen werden aussortiert.

Prüfen Sie, ob es eine standortbedingte Ursache gibt (Luftsabschluss, zu feucht u.s.w. )

Nach dem Überwintern:

Für Frühblüher
Der Winterschlaf endet für die Dahlienknollen im Februar mit einem Vollbad.
Legen Sie die Knollen für ca. 1 Stunde in Wasser ein.
Anschließend werden sie in Erde gepflanzt und an einen Sonnigen, warmen Ort z.B. Südfenster gestellt.
Bis Mitte Mai (Eisheiligen)sollten Sie mit dem Aussetzen warten, da das Grün der jungen Pflanzen absolut frostempfindlich reagiert und sofort abstirbt.
Die Knolle sollte dann ca. 10 cm tief in die Erde gesetzt werden.

Für Spätblüher
Sollen die Dahlien erst im Spätsommer blühen, wenn viele Sommerblüten verwelkt sind, dann können sie bis Ende Juni direkt in den Garten gesetzt werden.
Auch in diesem Fall sollte die Knolle zuvor eine Stunde in Wasser eingelegt werden.
Die Knolle sollte dann ca. 10 cm tief in die  Erde gesetzt werden.
Anschließend die Erde gut wässern, damit die Knolle der Dahlie nicht wieder austrocknet.

Wenn Sie auf diese Art ihre Dahlien überwintern, werden Sie lange Freude an ihr haben.

About Author

Rebecca Liebig

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

Leave A Reply