Kletterpflanzen in Spanien: Pflanze & Früchte erkennen

0

Bei einem Urlaub in Spanien gibt es einige Pflanzen, die in den heimischen Gefilden eher nicht zu finden sind. Da ist es ganz interessant zu wissen, welche Kletterpflanzen in Spanien an den Häusern oder auch in der Natur zu finden sind.

Mediterrane Kletterpflanze in Spanien erkennen

Es gibt verschiedene Arten von Kletterpflanzen, die sich gerade unter der Sonne von Spanien besonders wohlfühlen. Einige haben so exotische Blüten, dass sie die Aufmerksamkeit der Touristen auf sich ziehen. Damit man die Art gut erkennen kann bietet es sich an, sich vor dem Urlaub ein wenig zu informieren. Die nachfolgenden Pflanzen finden besonders häufige Verwendung zur Fassadenbegrünung oder als Dekoration:

 

 

Bei einem Urlaub in Spanien gibt es einige Pflanzen, die in den heimischen Gefilden eher nicht zu finden sind. Da ist es ganz interessant zu wissen, welche Kletterpflanzen in Spanien an den Häusern oder auch in der Natur zu finden sind.(#09)

Bei einem Urlaub in Spanien gibt es einige Pflanzen, die in den heimischen Gefilden eher nicht zu finden sind. Da ist es ganz interessant zu wissen, welche Kletterpflanzen in Spanien an den Häusern oder auch in der Natur zu finden sind.(#09)

 

  • Die Klettertrompete
    Die Klettertrompete hat den botanischen Namen Campsis radicans und kann Höhen von bis zu 10 m erreichen. Der Name kommt von der Form der Blüten, die an eine Trompete erinnern. Vor allem in der Zeit von Juni bis in den September hinein sind die Blüten in einer Farbe von Gold und Orange zu finden. Sie wachsen besonders gut an einem sonnigen Standort, wo der Wind nicht zu stark bläst.

 

Die immergrüne Pflanze Rosa Trompetenwein kommt eigentlich eher aus Südafrika, ist inzwischen aber in mediterranen Gefilden zu finden. (#01)

Die immergrüne Pflanze Rosa Trompetenwein kommt eigentlich eher aus Südafrika, ist inzwischen aber in mediterranen Gefilden zu finden. (#01)

 

  • Der rosa Trompetenwein
    Die immergrüne Pflanze Rosa Trompetenwein kommt eigentlich eher aus Südafrika, ist inzwischen aber in mediterranen Gefilden zu finden. Die hellen rosafarbenen Blüten sind im Spätsommer dabei, sich zu öffnen und halten sogar bis in die lauen Herbsttage hinein. Im Inneren sind die Blüten von einem hellen Cremeweiß.

 

 

 Die Passionsblume mag es sonnig und sie kann mit kalten Temperaturen nicht gut umgehen. (#02)

Die Passionsblume mag es sonnig und sie kann mit kalten Temperaturen nicht gut umgehen. (#02)

 

 

  • Die Passionsblume
    Eine Blume, die mit ihrem außergewöhnlichen Aussehen auf jeden Fall auffällt, ist die Passionsblume. Die Blüten können ganz unterschiedliche Farben haben, so gibt es beispielsweise rote oder auch blaue Blüten. Mit Hilfe wächst die Kletterpflanze auf eine Höhe von bis zu 5 m. Die Passionsblume mag es sonnig und sie kann mit kalten Temperaturen nicht gut umgehen.

 

 

Eine echte Augenweide ist der Blauregen. Die kräftigen blauen Blüten wachsen nach unten und erinnern somit an einen Regenschauer. (#03)

Eine echte Augenweide ist der Blauregen. Die kräftigen blauen Blüten wachsen nach unten und erinnern somit an einen Regenschauer. (#03)

 

 

  • Der Blauregen
    Eine echte Augenweide ist der Blauregen. Die kräftigen blauen Blüten wachsen nach unten und erinnern somit an einen Regenschauer. Bekannt ist die Pflanze auch als Glyzine. Die Farben der Blüten können aber nicht nur Blau sein, sondern auch Weiß, Hellrosa oder Violett. Die Pflanze mag es gerne sonnig und hat einen hohen Wasserbedarf.

 

 

Die Clematis ist keine so unbekannte Kletterpflanze, dennoch ist sie in der mediterranen Gegend sehr häufig zu finden. (#04)

Die Clematis ist keine so unbekannte Kletterpflanze, dennoch ist sie in der mediterranen Gegend sehr häufig zu finden. (#04)

  • Die Clematis
    Die Clematis ist keine so unbekannte Kletterpflanze, dennoch ist sie in der mediterranen Gegend sehr häufig zu finden. Ein weiterer Name ist Waldrebe. Die Blüten sind zart, erstrahlen aber in kräftigen Farben.

 

 Der Wein findet aber auch zur Verzierung im Garten oft Anwendung und sorgt für einen Blickfang. (#05)

Der Wein findet aber auch zur Verzierung im Garten oft Anwendung und sorgt für einen Blickfang. (#05)

 

  • Der Wein
    Natürlich finden sich in Spanien auch sehr viele Weinpflanzen, denn immerhin gibt es hier große Anbaugebiete. Der Wein findet aber auch zur Verzierung im Garten oft Anwendung und sorgt für einen Blickfang.

 

In Spanien sind sehr häufig die Mandevillen zu sehen. Sie finden sich vor allem als Verzierungen auf den Balkonen oder Terrassen. (#06)

In Spanien sind sehr häufig die Mandevillen zu sehen. Sie finden sich vor allem als Verzierungen auf den Balkonen oder Terrassen. (#06)

  • Die Mandevillen
    In Spanien sind sehr häufig die Mandevillen zu sehen. Sie finden sich vor allem als Verzierungen auf den Balkonen oder Terrassen. Die Blüten sind besonders filigran, dabei aber auch sehr empfindlich und daher müssen die Pflanzen im Winter in den Innenraum gebraucht werden.

 

 

Eine große Farbenpracht bringt die Bougainvillea mit sich. Die Pflanzen sind in Spanien sehr häufig in der Verwendung, vor allem als Fassadenbegrünung, wobei von Grün hier nicht die Rede sein kann, denn stehen sie erst einmal in der Blüte, gibt es ein echtes Farbenmeer aus Tönen in Pink und Rosa. (#07)

Eine große Farbenpracht bringt die Bougainvillea mit sich. Die Pflanzen sind in Spanien sehr häufig in der Verwendung, vor allem als Fassadenbegrünung, wobei von Grün hier nicht die Rede sein kann, denn stehen sie erst einmal in der Blüte, gibt es ein echtes Farbenmeer aus Tönen in Pink und Rosa. (#07)

  • Die Bougainvillea
    Eine große Farbenpracht bringt die Bougainvillea mit sich. Die Pflanzen sind in Spanien sehr häufig in der Verwendung, vor allem als Fassadenbegrünung, wobei von Grün hier nicht die Rede sein kann, denn stehen sie erst einmal in der Blüte, gibt es ein echtes Farbenmeer aus Tönen in Pink und Rosa. Es finden sich aber auch Varianten mit einer sehr hellen Blattfärbung.

 

Es gibt verschiedene Arten von Kletterpflanzen, die sich gerade unter der Sonne von Spanien besonders wohlfühlen. Einige haben so exotische Blüten, dass sie die Aufmerksamkeit der Touristen auf sich ziehen. (#08)

Es gibt verschiedene Arten von Kletterpflanzen, die sich gerade unter der Sonne von Spanien besonders wohlfühlen. Einige haben so exotische Blüten, dass sie die Aufmerksamkeit der Touristen auf sich ziehen. (#08)

 

Die Art der Kletterpflanzen, die in Spanien zum Einsatz kommen, sind gekennzeichnet durch große und bunte Blüten, da sie häufig als Verzierungen zum Einsatz kommen.


Bildnachweis:©Fotolia-Titelbild: M. Schuppich -#01:etfoto_-#02: tanyatorgonskaya -#03:annanahabed  -#04:Maksim Kostenko  -#05: K.-U. Häßler  -#06:Mathias Karner -#07:Tomasz Czajkowski -#08: NoraDoa -#09:maríamarmar

Über den Autor

Sabrina Müller

Sabrina Müller, geboren 1982 in Berlin, ist inzwischen Mutter von drei Kindern. Eigentlich wollte sie gar nicht so viele Kinder. Nachdem ihre erste Tochter jedoch wirklich pflegeleicht war, haben sich Sabrina und ihr Mann für weitere Kinder entschieden. Konnte ja keiner wissen, dass auf pflegeleicht nicht immer auch wieder pflegeleicht folgt. Nach der ersten Tochter folgten noch ein Mädchen und ein Junge. Ihre Rasselbande füllt Sabrinas Leben derzeit aus. Neben der Betreuung der Kinder engagiert sich Sabrina auch im Kindergarten und näht und bastelt gerne.

Lassen Sie eine Antwort hier